top youtube icon

Kokosöl Körperpeeling selber machen

Peeling sensible Haut selber machenDu liebst Körperpeelings aber würdest am liebsten auf die vielen chemischen Inhaltsstoffe eines handelsüblichen Peelings verzichten? Dann ist unser Körperpeeling zum selber machen auf jedenfall was für dich! Mit ein paar einfachen, natürlichen Zutaten aber ganz großer Wirkung und ohne großen Zeitaufwand kannst du ein kostengünstiges Kokosöl Körperpeeling selber machen. Das Körperpeeling zum selber machen pflegt deine Haut nicht nur, sondern entfernt auch sanft abgestorbene Hautzellen und bringt durch eine extra Portion langanhaltende Feuchtigkeit deine Haut zum strahlen!

 

Möchtest du ein Kokosöl Körperpeeling selber machen, brauchst du:

  • 200 g Kokosöl
  • 100 g brauner Zucker
  • 50 g Honig (besonders gut für sensible Haut)
  • 10-20 Tropfen ätherische Öle (für den Duft)


Außerdem brauchst du:

  • eine Schüssel mit heißem Wasser
  • eine Schale
  • ein Glas mit Schraubverschluss

 

Und so wird’s gemacht:

Um ein Kokosöl Körperpeeling selber zu machen, musst du in einem ersten Schritt das feste Kokosöl schmelzen. Dazu gibst du 200g Kokosöl in eine kleine Schale und stellst diese in das heiße Wasserbad.
Ist das Kokosöl flüssig, kannst du die Schale wieder herausnehmen und 50g Honig hinzufügen. Verrühre beide Bestandteile gut miteinander.
Nun gibst du noch für den Peeling-Effekt 100g braunen Zucker in das Honig-Öl-Gemisch. Durch die kombinierte Wirkungskraft von Honig und Kokosöl ist dieses Peeling auch für sensible Haut sehr gut geeignet. Für ein etwas gröberes Peeling kannst du statt Zucker auch grobkörniges Meersalz verwenden. 


Gebe jetzt noch 10-20 Tropfen eines ätherischen Öls deiner Wahl zu dem Körperpeeling zum selber machen – zum Beispiel Teebaumöl, das hat nämlich gleichzeitig auch eine entzündungshemmende Wirkung.


Das fertige Körperpeeling zum selber machen kannst du nun in ein Glas mit Schraubverschluss füllen. Lagere dein Peeling an einem kühlen Ort – dort hält es sich sogar bis zu 8 Wochen lang!

Hilfreicher Tipp: Dein Peeling wird im Kühlschrank durch das enthaltenen Kokosöl fest. Willst du es also zu einem späteren Zeitpunkt wieder verwenden, kannst du es ganz einfach und schnell in einem Wasserbad erhitzen und erneut verflüssigen!


Und fertig ist dein Kokosöl Körperpeeling zum selber machen, welches mit 100% natürlichen Zutaten eine sanfte und, durch die im Kokosfett enthaltene Laurinsäure,tiefgreifende Wirkung erzielt und dazu noch enorm viel langanhaltende Feuchtigkeit spendet – für eine samtig weiche und gesunde Haut!

 

 

Kokosoel Kenner

Pflege dein Haar mit Kokosöl!

Bindet das Haarprotein und schützt die Haarwurzel

Zahnpflege mit Kokosöl! Mehr hier!

Mach doch auch ein Basenbad!

Weißt du was ein Basenbad ist? Und was hat eigentlich Natron damit zu tun?

Hier erfährst du es!

Eine Bodylotion ist schnell selbst gemacht!

Man muss seine Pflegeprodukte ja nicht immer kaufen! Werde doch selbst mal kreativ!

inspiration gibt's hier!