top youtube icon

Kokosöl gegen Haarausfall

Haarausfall – das kann auch schon in jungem Alter passieren! Wer davon betroffen ist, weiß wie belasten so etwas sein kann und wagt kaum noch den Griff zur Bürste vor Angst wieder einen Büschel Haare darin zu sehen. Mittlerweile gibt es ein paar Mittelchen, die Besserung gegen Haarausfall versprechen – wer sich aber mal die Inhaltsstoffe ansieht, wird sehr schnell merken, dass diese richtig harte Chemiekeulen sind. Was auch der Grund für den Haarausfall sein mag – ob Alter, erbliche Veranlagung oder Schädigung der Haarstruktur und Kopfhaut durch äußere Einflüsse und handelsübliche Haarpflegeprodukte – wer unter Haarausfall leidet ist ständig auf der Suche nach einer wirksamen und langfristigen Behandlung gegen Haarausfall.
Was ist also, wenn wir dir sagen würden, dass es ein einfaches, kostengünstiges und rein natürliches Mittel gibt, das wahre Wunder gegen Haarausfall bewirken kann? Ja, das gibt es – und es heißt Kokosöl! Bereits nach ein paar Anwendungen mit Kokosöl gegen Haarausfall wirst du eine Besserung feststellen können. Deine Haare werden gesünder und glänzender, voller und kräftiger – und das ganz ohne Chemie!

 

Für eine Anwendung mit Kokosöl gegen Haarausfall brauchst du:

  • ca. 2 TL Kokosöl

Und so wird’s gemacht:

Für eine Anwendung mit Kokosöl gegen Haarausfall nimmst du ca. 2 TL natives Kokosöl (Menge variiert natürlich etwas je nach Haarlänge) und erwärmst es kurz zwischen deinen Handflächen. Festes Kokosöl beginnt ab einer Temperatur von 26°C zu schmelzen und lässt sich am besten in seiner flüssigen Form weiterverarbeiten.
Ist das Kokosöl flüssig geworden kannst du es nun mit den Fingern und sanft kreisenden Bewegungen in deine Kopfhaut einmassieren und schließlich auch in die Haarlängen und -spitzen kneten. Bei der Anwendung können deine Haare entweder trocken oder auch leicht angefeuchtet sein. Lasse das Ganze nun 15-30 Minuten einwirken.


Für eine noch bessere Wirkung gegen Haarausfall  kannst du das Kokosöl auch über Nacht einwirken lassen – wickle dir hierbei am besten ein Handtuch um die Haare, um dein Kopfkissen vor Flecken zu schützen.
Nun musst du deine Haare nur noch gut ausspülen und waschen – fertig ist die Kokosöl Behandlung gegen Haarausfall! Nach nur ein paar Anwendungen wirst du schon merken, wie sich deine Haarstruktur verändert. Kokosöl besteht nämlich aus mittelkettigen Fetten, die schnell und tief in die Haut eindringen können. Dort verbessert es die Nährstoffzuvor und wirkt als natürliches Antioxidans, welches vor freien Radikalen schützt.

Kokosöl unterstützt die Mikroflora und Regeneration der Kopfhaut, wodurch sich das Haarwachstum deutlich verbessert. Ein einfaches aber starkes Wundermittel gegen Haarausfall!

 

 

Kokosoel Kenner

Natürliche Hilfe bei Schuppen

Dank seiner antimikrobiellen Wirkweise kann dir Kokosöl gegen Schuppen helfen!

Lies hier mehr darüber!