top youtube icon

Haarkur selber machen

Schlägst du dich auch täglich mit splissigem Haar herum und bist es Leid ständig zum Frisör rennen zu müssen? Dann tu deinem Haar etwas Gutes und versuche es mit einer Kokosöl Haarkur zum selber machen! Mit nur 3 Zutaten kannst du ganz einfach eine pflegende Haarkur selber machen, die Überreste chemischer Substanzen von handelsüblichen Haarpflegeprodukten entfernt, die Haarstruktur glättet und deine Haare langanhaltend mit schützender Feuchtigkeit versorgt. Schon ab der ersten Anwendung verleiht diese Haarkur zum selber machen deinem Haar einen schönen und gesunden Glanz!

 

Möchtest du diese Kokosöl Haarkur selber machen, brauchst du:

  • 100 ml Sahne
  • ½ Zitrone
  • 50 ml Kokosöl

 

Außerdem brauchst du:

  • eine Schüssel mit heißem Wasser
  • eine kleine Schale

 

 

Und so wird’s gemacht:

Um eine Kokosöl Haarkur selber zu machen, musst du in einem ersten Schritt das Kokosöl schmelzen. Gebe dafür 50 ml Kokosöl in eine kleine Schale und diese in ein heißes Wasserbad bis sich das Kokosöl vollständig verflüssigt hat.
Ist das Kokosöl flüssig geworden, kannst du das Schälchen aus dem Wasserbad herausnehmen und 100 ml Sahne sowie den Saft einer halben Zitrone hinzufügen und zu einer homogenen Mischung verrühren.
Kokosöl ist in einer Haarkur zum selber machen besonders beliebt, da es ein schnell einziehender und nicht fettender Stoff ist, der sich wie ein schützender Film um die Haare legt. Dadurch kann die Feuchtigkeit besser gespeichert werden und aus der splissigen, spröden Mähne wird mit der Haarkur zum selber machen im Nu eine volle, glänzende und vor allem gesunde Haarpracht!


Nun kannst du die Haarkur auf dein vorher gewaschenes und handtuchgetrocknetes Haar auftragen und 30 Minuten lang einwirken lassen. Danach kannst du die Haarkur einfach mit lauwarmem Wasser ausspülen und deine Haare wie gewohnt trocknen und stylen.


Und das war’s auch schon – so einfach kannst du dir deine eigene Haarkur selber machen!

Kokosoel Kenner

Natürliche Hilfe bei Schuppen

Dank seiner antimikrobiellen Wirkweise kann dir Kokosöl gegen Schuppen helfen!

Lies hier mehr darüber!