top youtube icon

Deo ohne Aluminium mit Kokosöl selber machen

Deo ohne AluminiumDu bist auf der Suche nach einem Deo ohne Aluminium mit natürlichen Inhaltsstoffen? Dann mach dir doch einfach dein eigenes! Mit Kokosöl und wertvollen, wirksamen Zutaten kannst du ein Deo ohne Aluminium herstellen, welches frei von gesundheitsschädlichen und chemischen Stoffen ist, die Schweißbildung hemmt und gleichzeitig deine Haut sanft pflegt.

 

Um dein eigenes Kokosöl Deo ohne Aluminium herzustellen, brauchst du:

  • 2 EL Kokosöl
  • 4 EL Kakaobutter
  • 3 EL Natron
  • 3 EL Speisestärke, am besten Pfeilwurzstärke, zum Binden
  • 20 Tropfen eines ätherischen Öls nach Geschmack
  • heißes Wasser

Außerdem brauchst du:

  • 2 Glasschalen in verschiedenen Größen
  • einen Mörser
  • einen Milchaufschäumer
  • einen leeren und gereinigten Deo-Stick

 

 

Und so wird’s gemacht:

Für dein Deo ohne Aluminium musst du zuerst die festen Fette schmelzen. Dazu gibst du 2 Esslöffel Kokosöl und  4 Esslöffel Kakaobutter in eine kleine Schale und lässt das Ganze in einem heißen Wasserbad schmelzen bis sich beide Fette verflüssigt haben.
Besonders nach dem Rasieren hat Kokosöl eine beruhigende und entzündungshemmende Wirkung auf deine Haut, weswegen es sich gerade für Frauen mit empfindlichen Achseln besonders gut eignet.


Gebe nun 3 Esslöffel Natron in einen Mörser und verfeinere das Pulver, damit du in deinem Deo ohne Aluminium später keine grobkörnigen Rückstände hast.
Füge nun das verfeinerte Natron und 3 Esslöffel Speisestärke zu deinem Öl-Butter-Gemisch hinzu und vermenge alles gut miteinander. Damit die Masse für dein Deo ohne Aluminium auch richtig schön homogen wird, solltest du hier am besten mit einem Milchaufschäumer arbeiten.
Anschließend musst du die Masse nur noch in den leeren und gereinigten Deo-Stick-Behälter füllen. Schließe den Deo-Stick und stelle ihn zum Aushärten noch mindesten 5 Stunden in den Kühlschrank. 


Fertig ist dein selbstgemachtes Deo ohne Aluminium mit Kokosöl, welches dir ab sofort schöne Achseln zaubern und die Schweißbildung verringern wird!

Kokosoel Kenner

Dein Körperpeeling – So geht's!

 

Hilfe bei der Hausarbeit!

Warum man Kokosöl im Haushalt nutzen sollte:

Kokosöl in der Küche: Lecker und gesund!

Fit mit Fett – Kokosöl und seine Wirkung

Bei bestimmten körperlichen Problemen kann dir Kokosöl helfen!

KOkosöl & Alzheimer: Der Zusammenhang

Eine Bodylotion ist schnell selbst gemacht!

Man muss seine Pflegeprodukte ja nicht immer kaufen! Werde doch selbst mal kreativ!

inspiration gibt's hier!